Skip to main content

Alle Gedichte

DER BAUM

stumm steht er da,
stumm, schief und ein wenig krumm.
stolz steht er und fest
und sich nicht unterkriegen lässt.

er trotzt jedem wind, selbst jeden sturm.
und er steht immer noch, ein wenig krumm.
seine blätter sind schon abgefallen
und er ist bereit für den winter.
eines ist ganz sicher,
im frühjahr wird er neue blätter austreiben.
schief und krumm wie er gewachsen ist.
der baum, er lebt sein leben,
das kommen und vergehen.

  • Aufrufe: 364